Fastnacht von Hirschhorn für Hirschhorn mit Herz, Spaß und Verstand!
Fastnacht von Hirschhorn für Hirschhornmit Herz, Spaß und Verstand!

Kampagne 2016/2017

„Chaos in der ganzen Welt,                                der HCV die Stellung hält“

Mit einem pantomimischen Prolog wurden die närrischen Gäste bereits vor dem großen Einmarsch beeindruckt. Auf der Bühne wurden die Arme immer länger und im Publikum die Augen immer größer. Als sich das Rätsel gelöst hatte, wurde nach dem Einmarsch der Funken, dem Funkenmariechen und den Garden die 1. Kampagnesitzung vom Sitzungspräsident Frank Heiß offiziell eröffnet.

Ganz aufgeregt waren inzwischen die Lachsbachperlchen. Sie zeigten den ersten Tanz des Abends und wirbelten als kleine Indianer über die Bühne.

Zu Ehren des Kinderprinzenpaares, Celine I. Und Phil I., tanzte unser Funkenmariechen Yaren Elagöz und die Funken. Sie tanzten zu „We don´t need no education“ im Fußballer Outfit einen flotten Tanz.

Pointenreich und spitzfindig erörterte er die Folgen des Rinderwahns von vor 20 Jahren - Englands Brexit. Auch das Geschehen um Trump und Erdogan wurde in seiner Büttenrede karikiert. Sigmar Gabriel sieht er als Erzengel in die Lüfte steigen und kann sich immer noch über so manch vereiste Mundwinkel amüsieren. Der Ratschlag zu Hamsterkäufen verschlug ihn seit langem in den örtlichen Supermarkt. Doch der Anblick in die Regale ließ in vermuten, er sei zu spät, doch seine Frau konnte ihn beruhigen, denn dieser Zustand seit dort „normal“. Selbstverständlich und auch erwartet nahm der Ersheimer Bote in der Bütt Abschied von Rainer Sens, mit Abwahl und dem „Google Ergebnis zu Rainer Sens= Non sens“. Gnädig war er zu dem neuen Bürgermeister Oliver Berthold, da dieser noch unter Welpenschutz stünde.

Nicht mehr unter Welpenschutz stehend, begeisterten die Mädchen der Lachsbachgarde mit dem ersten Gardetanz des Abends während Jörg Beisel in der Bütt als Müllmann im Anschluss einiges über unserer Hinterlassenschaften zu berichten wusste.

Unsere 5 Sternchen zeigten wiedereinmal eine tolle Kombination aus Gardetanz und Akrobatik. Ob gemeinsam oder in den Einzeltänzen, das närrische Publikum war voll auf begeistert.

Der Nachwuchs in der Bütt, versammelt in der Zwergenschule nahm sich dieses Jahr der Energie und dem Klimawandel an. So stellten Sie fest, das Dank dem Klimawandel den Hirschhornern jedes Jahr das Wasser bis zum Hals steht.

Abschlusspunkt der ersten Halbzeit war die Showtanzgruppe Heddesbach, die als Löwen einen super Tanz durch den Dschungel zeigten und die Stimmung noch einmal so richtig aufkochen ließen.

Was wäre die zweite Halbzeit ohne unsere HCV Singers. In diesem Jahr feierten die Singers ihr 11-jähriges Jubiläum, was Ihnen auch den Platz auf dem aktuellen Kampagneorden sicherte. Sie heizten den Saal richtig ein und feierten mit dem Publikum ihr Jubiläum.

Denise Albert als „Der Albert´s Bub“ hatte wieder einiges von Ihrer Familie und deren Bekannten zu berichten und hatte dabei das Publikum auf ihrer Seite.

Die HCV Garde präsentierte einen anspruchsvollen Tanz und holten das Publikum von den Stühlen. Synchron und präzise tanzten sie und präsentierten einige Highlights.

Claudia und Hannelore im Zwiegespräch, Mädels unter sich, Single-Urlaube bei denen die Männer wild an die Tür schlugen, an der Zarge kratzen – weil sie raus wollten.

Eine Fortsetzung zum letzten Jahr boten unsere Frigadellos. Feierten Sie letztes Jahr Junggesellenabschied, so wurde dieses Jahr das ganz große Fest geplant und endete tatsächlich in einer Traumhochzeit. Super Tanz.

Tanja Schmidt fand mit Ihrer Büttenrede über Mann und Frau und Ihrem Ergebnis, dass sie glücklich ist, eine Frau zu sein, guten Zuspruch im weiblichem Publikum.

Letzter Punkt und Abschluss eines tollen Programms war der Puppenspieler, der die 42 Frauen der Dance Academy zum Leben erweckte und tanzen ließ. Ein Showtanz der Extraklasse in farbenfrohen Kostümen begeisterte das Publikum und holte sie von den Stühlen.

Zum großen Finale holte Sitzungspräsident Frank Heiß nochmal alle Aktiven auf die Bühne, so fanden beide Kampagnesitzungen einen Abschluss, aber die Abende kein Ende. In der Bar wurde ausgelassen weiter gefeiert.

Wir danken allen Aktiven auf und hinter der Bühne für tolle Auftritte, Unterstützung und Organisation. Wir sind stolz auf euch alle!

Kontakt:

Hirschhorner Carnevalverein Lachsbachperle e. V.


Kurmainzer Str. 1

69434 Hirschhorn (Neckar)

Tel.: 06272 - 2310


Schreiben Sie uns eine E-Mail, oder nutzen Sie unser Kontaktformular.

Druckversion Druckversion | Sitemap
Hirschhorner Carnevalverein Lachsbachperle e. V. ©