Fastnacht von Hirschhorn für Hirschhorn mit Herz, Spaß und Verstand!
Fastnacht von Hirschhorn für Hirschhornmit Herz, Spaß und Verstand!

Kampagne 2012/2013

„Hirschhorn glänzt im neuen Look, doch ohne Fastnacht wär‘ hier tuck!“

Unsere kleinsten hatten in dieser Kampagne männliche Verstärkung. Unser Prinz Max I mischt sich unter die 12 Mädchen und ließ sich als Boxheld im Tanz feiern. Welches Lied hätte besser dazu gepasst als der Titelsong von Rocky.

Prinzessin Lina I und Prinz Max I strahlten voller Stolz als sie zum närrischen Publikum sprachen. Sie hatten sichtlich Freude an der Kampagne. Ihr Funkenmariechen Pinia und die Funken präsentierten einen tollen Marschtanz mit einem überraschend modernen Ende.

Wer darf in unseren Sitzungen auf keinen Fall fehlen? – Der Ersheimer Bote Jürgen Abelshauser. Auch in diesem Jahr stand er wieder mit spitzer Zunge auf unserer Bühne. So bekam die Stadtverwaltung eine närrische Schelte.

 

Ob Tunnelsperrung, die vom Blitzmeister ausgenutzt wurde oder schwimmender Rollrasen, dem Ersheimer Boten entgeht nichts. Aber nicht nur die Stadtpolitiker Hirschhorns bekamen ihr Fett weg, auch die Bundespolitik kam dabei nicht zu kurz.

Zum ersten Mal beim HCV auf der Bühne stand in dieser Kampagne die Showtanzgruppe Heddesbach. 10 jungen Frauen zeigten einen tollen Piratentanz.

Die Zwerge konnten dieses Jahr ihrer Lehrerin etwas Nachhilfe geben. Den mit Smartphone iphone und Facebook kennen sich die kleinen Zwerge bestens aus und das „gefällt“ ihnen.

Unsere Sternchen zeigten auch in diesem Jahr wieder tolle grandiose Tänze. Das Publikum war von der Mischung aus Gardetanz mit Akrobatik begeistert und belohnte sie mit Standing Ovation.

Was passiert wenn sich 2 Frauen treffen? Das zeigten uns unsere „Zwei Misses“ Claudia & Hannelore. Frisch zu „Miss Rate“ und „Miss Lunge“ gekürt fangen sie schon an zu lästern. Sie lästern über Männer? – Nein sie stellen nur Tatsachen fest.

Einen Gardetanz vom Feinsten präsentierte unsere Lachsbachgarde.11 Mädchen zeigten das sich hartes Training auszahlt und heizten die Stimmung kräftig an.

Lisa Wann als „Junge vom Lande“ begeisterte mit ihrer Büttenrede wieder einmal das ganze Publikum. Das Leben auf dem Land ist eben doch was Besonderes, denn es ist nicht so anonym. Hat man jemanden bei etwas gesehen, das er vielleicht nicht hätte tun sollen – so kann einem das Später von Nutzen sein.

Seit letztem Jahr erst beim HCV dabei sind die Los Sockos. Als Wiedererkennungsmerkmal haben Sie sich wieder für den Radetzky Marsch entschieden und zeigten einen Tanz der anderen Art. 8 Tänzer ließen 16 Socken tanzen.

 

Peter Krauch noch jung aber doch schon ein alter Hase beim HCV zog das Publikum direkt wieder in seinen Bann. Die Deutsche Bahn hat es ihm in diesem Jahr angetan, vor allem die „gut verständlichen“ Ansagen. Er schein viel mit der Bahn gefahren zu sein denn seine Ansage ist nicht zu übertreffen.

In der zweiten Halbzeit brachten unsere Lachsbach Singers das närrische Publikum zum Toben. Als Polonaise stürmte sie auf die Bühne und wollten mit den Singers feiern. Der Saal sang mit und tanzte zur Musik.

Das man für einen Gardetanz Rhythmusgefühl braucht zeigte unsere HCV Garde.

 

Die 16 Mädels hatten den Rhythmus nicht nur im Blut, sondern auch in ihrer Musik. Sie präsentierten einen exzellenten Gardetanz u. a. auf die Lieder „Rhythm is a dancer“ und „Rhythm of the night“.

Unser Männerballett mittlerweile im 34igestem Jahr stach dieses Jahr in See. Tänzerisch zeigten Sie das klassische Leben eines Seemannes. Der Abschied von der Frauenwelt wenn das Schiff den Hafen verlässt und den Alttag auf See.

Beate und Holger Gramlich haben sich in Ihrer Büttenrede als Elsbeth und Heiner den Casting- Shows verschrien. Und eins ist für uns klar. Bei uns sind Sie im ReCall und wir freuen uns darauf wenn die beiden in der nächsten Kampagne wieder bei uns auf der Bühne stehen.

Das sich Liebeskummer nicht lohnt, da jeder irgendwann den „Richtigen“ findet bewies die Dance Academy mit Ihrem Showtanz. Eine Geschichte beginnend mit einem gebrochenem Herz, dem Liebeskummer, die Entscheidung nicht aufzugeben und sicher entschlossen den Richtigen zu finden, endete in einem glücklichem Hochzeitstanz.

Kontakt:

Hirschhorner Carnevalverein Lachsbachperle e. V.


Kurmainzer Str. 1

69434 Hirschhorn (Neckar)

Tel.: 06272 - 2310


Schreiben Sie uns eine E-Mail, oder nutzen Sie unser Kontaktformular.

Druckversion Druckversion | Sitemap
Hirschhorner Carnevalverein Lachsbachperle e. V. ©